• Team

  • Screenshot_20160619-114711 (002)
  • IMG_04802
  • IMG_04862

VIERTELFINALE wir kommen

Written by markus-mueller. Posted in Allgemein

Die Spielgemeinschaft Siemensstadt/ Grizzlies gewinnt nach guter ersten und durchwachsener zweiten Halbzeit verdient mit 29:22 gegen den RC Mainz.
Nun müssen die Männer von Trainer Othmane Badour und Michael Felts am 24.05.14 zum schweren Viertelfinale in das 720 km entfernte Rottweil reisen.

Das Ziel gegen Mainz war ein klarer Sieg und die Zeichen standen sehr gut. Heimspiel und dazu seit langem wieder einen vollen Kader. Somit hatte Coach Othi und Mike die Qual der Wahl, die momentan besten 15 auf den Platz zu stellen.
Die Mannschaft versammelte sich und war bereit. Leider hatte der Bus von Mainz einen Motorschaden und somit fing das Spiel mit 2 1/2 stündiger Verspätung an.
Gleich von Anfang an setzten die Hauptstädter die Mainzer unter Druck. Die ersten 15 Minuten gehörte eindeutig der Spielgemeinschaft.
Alistair Richard machte in der Zeit zwei Versuche, die Andrew Bennett sicher verwandelte.
Danach wachte Mainz auf und begann Druck auf die Spielgemeinschaft auszuüben. Was folgte war der Anschlussversuch durch die Mainzer, welchen sie sicher erhöhten. Nun stand es 14:7. In den Rucks (Gedränge) hatten die schweren Stürmer der SG Siemensstadt/ Grizzlies die Nase vorn.
Vor der Halbzeit gab es noch jeweils eine Gelbe Karte für die SG und Mainz wegen einer kleinen Rangelei.
Max Rösner baute die Führung noch weiter auf 19:7 aus. Danach ging es in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit schienen die Kräfte und die Konzentration der Spielgemeinschaft zu schwinden. Es häuften sich die Handlingfehler und es gab Lücken in der Verteidigung, die Mainz ab und zu ausnutzte. Was folgte war, dass Mainz heran kam. Coach Othmane Badour wechselte nun durch, um neue Kräfte zu bringen. Das schien zu wirken. Nach einem tollen Sololauf von Mario Dragusica, war Florian Fangmann für einen Offloadpass zur Stelle und legte zum Versuch ab. Andrew Bennett verwandelte auch diesen und steuerte noch 3 weitere Kickpunkte bei.
Am Ende gewann die Spielgemeinschaft ein spannendes Spiel mit einem starken Gegner RC Mainz, der trotz langer Anfahrt mit Buspanne ein gutes Spiel machte.

Fotos zum Spiel findet Ihr in unserer Galerie

Tabelle Regionalliga Nord/Ost

PosVereinSpieleGUV+-Diff.Punkte
1RK 03 Berlin II11100140416623868
2Berliner RC III1080254614939760
3RU Hohen Neuendorf1070352926326657
4Stahl Hennigsdorf1050533722411348
5Berliner SC104062612412041
6RC Leipzig II11614227256-2928
7SC Siemensstadt10316230264-3420
8USV Halle10406224283-5919
9BSC Bruisers10307146408-26214
10SG Berlin Irish/Trebbin10001049699-6500